Startseite
Geschenkidee für's Weihnachtsfest (Nr. 69)
Rechtzeitig vor dem Weihnachtsfest ist das Buch des Bürgervereins buch-bvw-cover-webWandlitz e.V. mit dem Titel "Geschichte & Geschichten aus Wandlitz "auf dem Markt.
2003 wurden per Gesetz aus bis dahin neun selbständigen Gemeinden die einheitliche Gemeinde Wandlitz gebildet. Diese erstreckt sich vom Ortsausgang von Berlin bis zum Finowkanal in Zerpenschleuse. Über 20.000 Menschen leben hier – alteingesessene und zugezogene.
Die Geschichte zeigt, dass dieses Zusammenleben verschiedenster Bürger über die Jahrhunderte hinweg schon immer das Bild der Gegend prägte. Durch zahlreiche Ereignisse kamen, gewollt oder ungewollt, immer wieder Menschen aus nah und fern und siedelten sich hier an. Das hat das Leben der Orte geprägt und war von Vorteil für alle.
Häufiger Besitzwechsel und Änderungen der Verwaltung hatten auf den Charakter der Dörfer kaum Einfluss. Über 800 Jahre hinweg entwickelten sie sich zum Lebensmittelpunkt der Menschen.
Heute ist Wandlitz eine weithin bekannte aufstrebende Gemeinde mit vielen klugen, aktiven und interessierten Bürgern. Es lohnt sich, hier nach einer Bleibe Ausschau zu halten und Fuß zu fassen. Die Verbindung von bezaubernder Natur und der Nähe zur Hauptstadt ist für viele Familien attraktiv.
Entdecken Sie die Geschichte dieser Gemeinde und lassen sie sich mitnehmen in eine Zeitreise bunter Sagen und Erzählungen.
Letzte Aktualisierung ( Sonntag, 11. Dezember 2016 )
weiter …
 
Willkommen beim Heidekraut Journal!
6100-hk-j-final-1-web6900-hk-j-1

    
 Heft 70 erscheint am
   4. Februar 2017








Liebe Leser in Deutschland und in aller Welt,

Sie können sich das Heidekraut Journal als Heft unter dem Link "Download" vollständig herunterladen.

Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns Ihre Meinung über unsere Website und das Heidekraut Journal mitteilen würden.
Unsere E-mail-Adresse lautet: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spam-Bots geschützt, Sie müssen Javascript aktivieren, damit Sie es sehen können
Unsere Postadresse lautet:     Postfach 1104, 16342 Wandlitz.

Ihre Redaktion des "Heidekraut Journal"

Letzte Aktualisierung ( Samstag, 10. Dezember 2016 )
 
  • 11 Dez 16 Die Zeit, die bleibt (Nr. 69)
    Immer wieder hört man in Gesprächen mit Freunden und Bekannten, aber auch wildfremden Menschen die Klage: Wo ist die Zeit bloß geblieben? Wir erinnern uns noch an die vergangene Silvesterfeier, da steht schon die
  • 11 Dez 16 Altanschließer: Gibt es eine Lösung? (Nr. 69)
    Der NWA zwingt die Bürger zur Klage, damit das Recht durchgesetzt wird Mitte Oktober fand eine Veranstaltung im „Goldenen Löwen“ zur „ Altanschließer-Problematik“ statt. Obwohl das Bundeverfassungsgericht
  • 11 Dez 16 Den Liepnitzwald erhalten! (Nr. 69)
    Der Kampf gegen Windräder im Wald geht weiter Der Liepnitzwald und seinen Schutz betrifft nicht nur den Wald an sich, sondern auch den eingebetteten Liepnitzsee mit der Insel Großer Werder
  • 11 Dez 16 Der Anfang ist gemacht (Nr. 69)
    Am Bogensee tut sich was Am Sonnabend, den 24. September 2016 fand nach über zehn Jahren des Stillstandes und des Verfalls zum ersten Mal wieder ein Event auf dem
  • 11 Dez 16 Wandlitz baut (Nr. 69)
    Nachnutzung der Basdorfer Polizeischule gestartet Das große Areal der ehemaligen Polizeischule in Basdorf harrt seit 2006 einer sinnvollen Nachnutzung. Mitten im Ort gelegen, direkt an der
  • 01 Dez 16 Klosterfelde... (Nr. 69)
    Holz, Holz und nochmals Holz Woher der Name Klosterfelde stammt, ist unbekannt. Ein Kloster gab es hier nie. Erst 1242 kam Klosterfelde wie alle anderen Ortsteile von Wandlitz durch einen Tauschvertrag in den Besitz des Klosters Lehnin. Unter der
  • 01 Dez 16 Großer Bahnhof am Bahnhof Wandlitzsee (Nr. 69)
    Eröffnung des TaW Am 24. September 2016 gingen für das Theater am Wandlitzsee, kurz TaW, die Vorhänge auf. Die erste Veranstaltung war eine rauschende Eröffnungsfeier mit Sekt und Büffet, mit Musik und Reden und natürlich mit
  • 01 Dez 16 Geschenkidee für's Weihnachtsfest (Nr. 69)
    Rechtzeitig vor dem Weihnachtsfest ist das Buch des Bürgervereins Wandlitz e.V. mit dem Titel Geschichte & Geschichten aus Wandlitz auf dem Markt. 2003 wurden per Gesetz aus bis dahin neun selbständigen Gemeinden die einheitliche Gemeinde Wandlitz gebildet. Diese erstreckt sich vom Ortsausgang von Berlin bis zum Finowkanal in Zerpenschleuse. Über 20.000 Menschen leben hier – alteingesessene und zugezogene. Die Geschichte zeigt, dass dieses Zusammenleben verschiedenster Bürger über die Jahrhunderte hinweg schon immer das Bild der Gegend prägte. Durch zahlreiche Ereignisse kamen, gewollt oder ungewollt, immer wieder Menschen aus nah und fern und siedelten sich hier an. Das hat das Leben der Orte geprägt und war von Vorteil für alle. Häufiger Besitzwechsel und Änderungen der Verwaltung hatten auf den Charakter der Dörfer kaum Einfluss. Über 800 Jahre hinweg entwickelten sie sich zum Lebensmittelpunkt der Menschen. Heute ist Wandlitz eine weithin bekannte aufstrebende Gemeinde mit vielen klugen, aktiven und interessierten Bürgern. Es lohnt sich, hier nach einer Bleibe Ausschau zu halten und Fuß zu fassen. Die Verbindung von bezaubernder Natur und der Nähe zur Hauptstadt ist für viele Familien attraktiv. Entdecken Sie die Geschichte dieser Gemeinde und lassen sie sich mitnehmen in eine Zeitreise bunter Sagen und Erzählungen.
  • 01 Dez 16 Der Club der Bücherwürmer Wandlitz... (Nr. 69)
    zu Besuch beim brandenburgischen Ministerpräsidenten Der Auftakt zu unseren Veranstaltungen im Schuljahr 2016/2017 war ein wirkliches Highlight. Wir, Schüler der 5. Klasse der Grundschule in Wandlitz durften als die Assistenten im „Club der Bücherwürmer-Wandlitz“
  • 01 Dez 16 Gisela Peter (Nr. 69)
    Hauptamtsleiterin der Gemeinde Wandlitz Zu den „Gesichtern in Wandlitz“ gehören auch die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Rathaus Wandlitz, die tagtäglich für die Gemeinde und ihre Bürgerinnen und Bürger arbeiten. Um zu erfahren, was zu ihren Aufgaben
Heidekraut Journal Nummer 70

Noch
12
Tage und
21 Std. : 25 Min.
Keine Termine
 
Valid XHTML & CSS - Design by ah-68 - Copyright © 2007 by Firma