Aus den Orten
Klosterfelde... (Nr. 69) PDF Drucken
Holz, Holz und nochmals Holz
Woher der Name Klosterfelde stammt, ist unbekannt. Ein Kloster gab es hier nie. Erst 1242 kam Klosterfelde wie alle anderen Ortsteile von Wandlitz durch einen Tauschvertrag in den Besitz des Klosters Lehnin. Unter der
weiter …
 
Stolzenhagen, klein aber fein (Nr. 68) PDF Drucken
wappen-stolzenhagenWie viele andere Orte in der Gegend wurde auch Stolzenhagen 1242 von den Markgrafen Johann I und Otto III an das Kloster Lehnin verkauft. Die Mönche bewirtschafteten die gesamte Gegend fast dreihundert Jahre.
Letzte Aktualisierung ( Freitag, 30. September 2016 )
weiter …
 
Schönerlinde - wechselhafte Schicksale (Nr. 67) PDF Drucken
wappen-schnerlindeWenn der Ort Schönerlinde neben anderen Dörfern schon 1242 wandlitzer-wappenurkundlich erwähntes Handelsgut der Markgrafen Johann I. und Otto III. einerseits und Lehniner Klostermönchen andererseits war, so wird die Entstehung
Letzte Aktualisierung ( Freitag, 5. August 2016 )
weiter …
 
Prenden ein Kleinod in der Mark (Nr. 66) PDF Drucken
Ob die ersten Siedler vor 710 Jahren wussten, dass dieser Ort sich so lange halten wird und kein Ende in Sicht ist? Einen perfekten Platz hatten sie jedenfalls gewählt. Prenden liegt zwischen dem Strehlesee und dem
Letzte Aktualisierung ( Dienstag, 31. Mai 2016 )
weiter …
 
Zerpenschleuse ... (Nr. 65) PDF Drucken
wandlitzer-wappen- Ort der Besinnung und der inneren Ruhe wappen-zerpenschleuse
Wer hierher kommt, um Aktion und Abenteuer zu finden, sucht vergebens. Wer am langen Trödel bei Sonnenschein flaniert und die Seele baumeln
Letzte Aktualisierung ( Dienstag, 29. März 2016 )
weiter …
 
<< Anfang < Vorherige 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Nächste > Ende >>

Ergebnisse 10 - 18 von 283
Valid XHTML & CSS - Design by ah-68 - Copyright © 2007 by Firma