Startseite arrow Gemeinde Wandlitz arrow Aus den Orten arrow Ein Klavier, ein Klavier (Nr. 40)
Ein Klavier, ein Klavier (Nr. 40) PDF Drucken
ein-klavier-ein-klavier-weFür den letzten Schultag im Jahre 2011 hatte sich der Förderverein der Grundschule Wandlitz, dem Eltern, Lehrer, Hortner und Sponsoren angehören, etwas Besonderes einfallen lassen: Alle Schüler trafen sich in dem großen Treppenhaus des neuen Schulgebäudes, um gemeinsam das Jahr ausklingen zu lassen. Im Foyer stand ein Klavier, nagelneu. Dank einer großzügigen Spende einer Bank in Wandlitz war es möglich, dieses Instrument zu kaufen. Ein elektrisches Klavier, 1.400 Euro teuer, sollte es sein. Damit besteht die Möglichkeit, es an verschiedenen Orten einzusetzen: in der Schule, in der Sporthalle und anderswo.
Es war ein fröhlicher, musikalischer Jahresausklang. Und die Schüler der ersten bis sechsten Klassen hörten nicht nur den Klängen des neuen Instrumentes zu, sie sangen auch kräftig mit. Überhaupt spielen Musik, Tanz und Theater für die Schüler eine große Rolle. Erst eine Woche zuvor traten viele von ihnen im Goldenen Löwen auf. Ein Musical wurde aufgeführt, und viele waren daran beteiligt. Zweimal war der große Saal in der Kulturstätte der Gemeinde ausverkauft. Eltern, Großeltern und Geschwister freuten sich über die lustige Geschichte vom zerstreuten Weihnachtsmann. Im Foyer des Hauses boten Eltern und Schüler selbstgebackenen Kuchen, Imbiss und Getränke an. Ein echtes Event, von Schülern, Lehrern und Eltern gestaltet.
Für das neue Jahr gibt es bereits Pläne zur Aufführung eines weiteren, selbst gestalteten Musicals mit dem Namen „Pieps“, für das Ottmar Desch die Musik geschrieben hat. Auch ein Zirkusfest ist in Vorbereitung. Und so darf man gespannt sein auf das, was unsere Grundschule noch auf die Beine stellt.
Horst Schumann
Letzte Aktualisierung ( Samstag, 4. Februar 2012 )
 
< zurück   weiter >
Valid XHTML & CSS - Design by ah-68 - Copyright © 2007 by Firma