Startseite arrow Gemeinde Wandlitz arrow Aus den Orten arrow 8. Mai 1945 - Tag der Befreiung (Nr. 42)
8. Mai 1945 - Tag der Befreiung (Nr. 42) PDF Drucken
ehrenmal-webAn diesem Tag wurde das millionenfache Morden auf deutschem Boden beendet. Für viele Menschen, auch für meine Familie war dieser Tag ein Tag der Befreiung, weil damit die Zeit der Verfolgung, Benachteiligung, Einkerkerung im Gefängnis und Konzentrationslager beendet wurde. Dank des heldenhaften Kampfes der sowjetischen, aber auch amerikanischen, britischen und französischen Soldaten, wurde der schrecklichste aller Kriege mit vielen Millionen Opfern beendet und die Grundlage für einen Neuaufbau gelegt. Der 8. Mai ist für uns ein Tag des Gedenkens.
Die Einsicht, dass das Ende des Krieges keine Kapitulation sondern eine Befreiung war, setzte sich in der Bundesrepublik offiziell erst mit der Rede des damaligen Bundespräsidenten Richard von Weizsäcker im Jahre 1985, 40 Jahre nach diesem Tag, langsam durch.
Die heute in der Bundesrepublik zu verzeichnende Tendenz eines neu belebten Neofaschismus und den in diesem Zusammenhang stehenden Mordanschlägen zeigt wie wichtig es ist, die Lehren aus der Geschichte nicht zu vergessen und sie der jüngeren Generation nahezubringen. Eine Gelegenheit wäre die Ehrung der Gefallenen an den beiden Gedenkstätten in Klosterfelde. Leider ist das noch nicht bei allen Politikern angekommen.
Zufrieden bin ich aber, dass die Gedenkstätte in Klosterfelde an der Bundesstraße 109 nach einer Zeit der Vernachlässigung wieder hergerichtet wurde und heute wieder eine würdige Ansicht bietet. Auf den neu gestalteten Tafeln wird an viele namentlich genannte und unbekannte Soldaten erinnert.
Wolfgang Weidler
Letzte Aktualisierung ( Samstag, 2. Juni 2012 )
 
< zurück   weiter >
Valid XHTML & CSS - Design by ah-68 - Copyright © 2007 by Firma