Startseite arrow Gemeinde Wandlitz arrow Titelthemen arrow Die Gemeinde ist eine Baustelle (Nr. 46)
Die Gemeinde ist eine Baustelle (Nr. 46) PDF Drucken
In Wandlitz wird allerorten viel gebaut. In diesem Jahr wird eine der größten Investitionen unserer Gemeinde fertiggestellt: Das Barnim Panorama mit dem neuen Agrarmuseum. Auch der Rathausanbau soll seiner Bestimmung übergeben werden. In Basdorf beginnen nun endlich die Baumaßnahmen auf dem ehemaligen Gelände der Polizeischule, zunächst als Abrissarbeiten. Der Radweg im Ort wurde Ende vergangenen Jahres fertiggestellt. Weitere Radwege sind in Planung. In Zerpenschleuse soll in diesem Jahr der Ausbau des Langen Trödel begonnen werden, ebenfalls ein Projekt, das schon lange im Gespräch ist.
Auch private Investoren finden unsere Gemeinde attraktiv. Jedes Jahr werden über 100 Wohnhäuser mit einer, zwei oder auch mehreren Wohnungen errichtet. Dadurch entstand kontinuierlich Zuzug in unsere Gemeinde. Der Schwerpunkt der Bautätigkeit konzentriert sich allerdings auf die Orte Wandlitz selbst, Basdorf und Stolzenhagen.
In Wandlitz eröffneten ein neues Ärztehaus, ein Wohn- und Geschäftshaus hinter der Berliner Volksbank und ein Erweiterungsbau auf dem Platz gegenüber. Geplant ist ein neues Wohngebiet entlang der B 109, der Louisenhain.
Mit dem Bau von neuen Wohnanlagen kommen zahlreiche neue Wandlitzer Bürger zu uns. Neue Bürger bringen mehr Steuern, aber auch neue Anforderungen. Die Familien wollen, dass ihre Kinder hier vernünftig zur Schule gehen, Sport treiben und spielen können. Einen Stillstand können wir uns also nicht leisten. Es gilt auch in Zukunft, sich den neuen Herausforderungen immer wieder aufs Neue zu stellen. Die Voraussetzungen dafür sind ganz sicher gegeben.
Letzte Aktualisierung ( Samstag, 23. Februar 2013 )
 
< zurück   weiter >
Valid XHTML & CSS - Design by ah-68 - Copyright © 2007 by Firma