Startseite arrow Geschichte arrow NEB: Keine Streckenkürzungen geplant (Nr. 7)
NEB: Keine Streckenkürzungen geplant (Nr. 7) PDF Drucken
NEB - keine Streckenkürzungen geplant
Sehr geehrte Frau Michaelis,
weder der Verkehrsverbund Berlin-Brandenburg (VBB) noch das Land Brandenburg sind bisher mit Kürzungsplänen an die Niederbarnimer Eisenbahn herangetreten.
Fest steht jedoch, dass im kommenden Jahr auf Grund der Kürzung der Regionalisierungsmittel für den Schienenpersonennahverkehr (SPNV) in Brandenburg rund 10% weniger Förderung zur Verfügung stehen werden. Nach unserer Kenntnis soll voraussichtlich im August entschieden werden, wie diese Kürzungen auf die verschiedenen SPNV-Unternehmen verteilt werden. Auch uns sind die Horrorszenarien bekannt, die derzeit von einzelnen Medien verbreitet werden. Diese sind nach unserer Einschätzung in ihrer Gesamtheit weit übertrieben und eignen sich nicht für Spekulationen über konkrete Strecken. Bitte haben Sie daher etwas Geduld; wir werden die Bürger und die Medien schnellstmöglich informieren, sobald uns die konkreten Auswirkungen auf die NEB bekannt sind.
Mit freundlichen Grüßen
Matthias Roeser
----------------------------------------------------------------
Veolia Verkehr GmbH
Matthias Roeser
- Abt. Unternehmenskommunikation -
Georgenstr. 22, 10117 Berlin
www.interconnex.com
Letzte Aktualisierung ( Sonntag, 13. August 2006 )
 
< zurück   weiter >
Copyright © 2018 Barnimer Bürgerverlag Horst Schumann | Diese Website verwendet COOKIES - mehr Infos hier