Startseite arrow Leserbriefe arrow Musik wird als störend oft empfunden… (Nr. 62)
Musik wird als störend oft empfunden… (Nr. 62) PDF Drucken
Wir kommen gerade vom Festzelt in den Basdorfer Gärten und waren entzückt von den Künstlern und ihrem schönen Gesang.
Leider ist dieser aufgrund der überlauten Rummelakustik übertönt worden. Es handelte sich
doch um ein Musik-Festival für Chansons und „Lieder-Emotionen-Poesie-Begegnungen" und nicht um einen schnöden Jahrmarkts-Rummel, der mit seinem Bass alles in dem kleinen Zelt übertönte. Wir verstehen ja, dass auch für die Kinder ein Angebot geschaffen sein sollte, aber es hätte nicht mit dieser Lautstärke verbunden sein müssen! Teilweise gingen der Gesang und die Gitarrenmusik völlig unter neben dem Rummelkrach. Wir staunten, dass die Künstler unter diesen Umständen so gelassen blieben...Wir empfinden das als Nichtachtung den Künstlern gegenüber!
Sind wir etwa die Einzigen gewesen, die das gestört hat?
Monika Radke, Ines Sarasa
Letzte Aktualisierung ( Mittwoch, 30. September 2015 )
 
< zurück   weiter >
Valid XHTML & CSS - Design by ah-68 - Copyright © 2007 by Firma