Startseite arrow Gemeinde Wandlitz arrow Der Anfang ist gemacht (Nr. 69)
Der Anfang ist gemacht (Nr. 69) PDF Drucken
Am Bogensee tut sich was
Am Sonnabend, den 24. September 2016 fand nach über zehn Jahren des Stillstandes und des Verfalls zum ersten Mal wieder ein Event auf dem Gelände der früheren Jugendhochschule am Bogensee statt. Über 600 Besucher folgten der Einladung der Akademie Bogensee GmbH zur Besichtigung des Areals und zu den Veranstaltungen. Gekommen waren viele Wandlitzer, aber auch Gäste aus Berlin und anderen Orten. Viele begrüßten alte Freunde, die den Weg hierher fanden. Bürgermeisterin Jana Radant hieß die Gäste vor dem Gebäude der früheren Mensa willkommen. Freiwillige Helfer aus dem Ort Lanke, zu dem das Gelände am Bogensee gehört, sorgten für Sicherheit und Ordnung.
Natürlich kam auch das leibliche Wohl nicht zu kurz.
Als Veranstaltungsraum wurde die frühere Mensa genutzt. Die Folgen der jahrelangen Schließung des Gebäudes waren allgegenwärtig: Ein muffiger Geruch konnte trotz umfangreicher Lüftung nicht beseitigt werden, von der Decke löste sich Farbe und die Stühle hinterließen einen desolaten Eindruck. Das tat aber alles dem Interesse an den Veranstaltungen an diesem Tag keinen Abbruch. Gezeigt wurde ein Film von Kirsi Marie Lämatainen. Die Finnin studierte selbst an der Jugendhochschule und geht der Frage nach, was aus früheren Kommilitonen geworden ist. Eine Fotoausstellung des Lehrstuhles für Architektur Dessau zeigte Arbeiten von Studenten unter dem Motto „Ich sehe was, was du nicht siehst“. Am Nachmittag gab es noch eine Theateraufführung, bevor der Tag mit einem Konzert mit der Sängerin Angelika Weiz ausklang.
Insgesamt boten sich den Besuchern ein vielfältiges Programm und damit ein Ausblick auf die Möglichkeiten, die an diesem Ort schlummern. Der Pachtvertrag mit dem Berliner Senat galt allerdings zunächst nur für den einen Tag. Erst im Frühjahr 2017 sind weitere Veranstaltungen angedacht. Etliche Besucher der Web-Site wünschen sich eine Besichtigung des ganzen Gebäudekomplexes und natürlich eine Fortsetzung der begonnen Nutzung. Zunächst werden allerdings die nächsten Monate dazu genutzt, weitere Verhandlungen mit dem Senat von Berlin zu führen, um aus dem einmaligen einen dauerhaften Pachtvertrag zu etablieren.
Die Bürger der Gemeinde Wandlitz und die zahlreichen Gäste aus den umliegenden Orten und aus Berlin wünschen sich einen erfolgreichen Fortgang der Arbeit der Akademie Bogensee GmbH.
Horst Schumann
 
< zurück   weiter >
Valid XHTML & CSS - Design by ah-68 - Copyright © 2007 by Firma