Startseite arrow Leserbriefe arrow Herbstleuchten für Auserwählte? (Nr. 74)
Herbstleuchten für Auserwählte? (Nr. 74) PDF Drucken
Am 28. Oktober lädt die Bürgermeisterin auf zahlreichen Plakaten zum diesjährigen Herbstleuchten "Aqua Lumina" ein.
Das klingt soweit erst einmal nicht schlecht, kennen wir ja auch
solche regelmäßigen Veranstaltungen vom nahe gelegenen Berlin und anderen Städten Deutschlands. Die schön angestrahlten Gebäude, Plätze und Wasserspiele machen schon etwas her und können von allen Menschen - ob Groß, ob Klein - bewundert werden. Außerdem kam das Herbstleuchten vor zwei Jahren bei nicht wenigen Bürgern unserer Gemeinde recht gut an. Nun frage ich mich aber, warum dieses Jahr ein solches Event organisiert wurde, das von unseren Steuergeldern bezahlt wird, und nur gegen einen Eintritt von immerhin acht Euro bewundert werden darf. Also bezahlen wir wieder einmal doppelt. Bürgernähe schreibt sich für mich anders. Gleichzeitig war zu erfahren, dass für die „Tafel“ in Wandlitz die Gemeinde künftig keinen Raum mehr zur Verfügung stellt. Wenn sie für das Event ohne Eintrittsgelder nicht auskommt, dann sollte sie es einfach sein lassen. Im Vordergrund sollten doch vor allem die sozialen Aufgaben stehen. Man hat bei einigen Entscheidungen den Eindruck, dass manche Veranstaltungen stattfinden, weil sie der Bürgermeisterin gefallen.
A. H., Wandlitz
 
< zurück   weiter >
Valid XHTML & CSS - Design by ah-68 - Copyright © 2007 by Firma