Startseite arrow Leserbriefe arrow Für unsere Kinder (Nr. 74)
Für unsere Kinder (Nr. 74) PDF Drucken
Da muss ich doch in der Zeitung lesen, dass im Ausschuss für Bildung, Jugend, Kitas und Sport am 18. September 2017 über eine Gebührenerhöhung für Kita und Hortbetreuung diskutiert wurde. In einer Zeit, in der bundesweit über die Abschaffung der Gebühren für die Kinderbetreuung gesprochen wird, beschäftigen wir uns mit einer Erhöhung der Gebühren. Dies ist absoluter Unsinn und zeugt nicht von einer bürgernahen Verwaltung.
Ja, die Kosten für die Betreuung unserer Kinder sind gestiegen und auch wenn die Erhöhung gering ausfallen soll, sind dieses Ansinnen und die Diskussion darüber unnötig. Auch zehn Euro mehr im Monat können manche Familien sehr belasten. Es wird doch immer betont, dass wir eine „reiche“ Gemeinde sind. Unsere Kinder sollten an erster Stelle stehen.
Haben wir in unserer Gemeinde nicht andere Probleme?
Katrin Frey, Wandlitz
 
< zurück   weiter >
Valid XHTML & CSS - Design by ah-68 - Copyright © 2007 by Firma