Startseite arrow Gemeinde Wandlitz arrow Aus den Orten arrow Übersicht arrow Wandlitz arrow Verstärkung bei den Wandlitzer Ärzten (Nr. 77)
Verstärkung bei den Wandlitzer Ärzten (Nr. 77) PDF Drucken
Seit dem 1. Dezember 2017 gibt es im Louisenhain 6, im „Haus Regenbogen“ gleich an der Einfahrt zu dem Wohngebiet eine barrierefreie Arztpraxis für Allgemeinmedizin. Sie wird geführt von Stefan Höhne mit hoehneUnterstützung durch Dr. Christoph Keining und der Ärztin in Weiterbildung Christin Ammer. In der Anmeldung sitzt Frau Anke Walther.
Die Familie Höhne/Walther wohnt bereits seit 2008 in Wandlitz, war aber bisher in Zehdenick niedergelassen, wo sie auch Pflegeheime betreuen.
Stefan Höhne ist 45 Jahre alt. Er studierte an der Charité der Humboldt-Universität zu Berlin Medizin, nahm danach an einem größeren Projektmanagement für die Ausbildung an der Charité teil, arbeitete im Rahmen seiner Facharztausbildung zum Allgemeinmediziner zwei Jahre in Prenzlau im Bereich Innere Medizin, sammelte ein Jahr an der Robert-Rössle-Klinik in Berlin Buch im Bereich Onkologie Erfahrungen und danach im Bereich Chirurgie in Bernau, bevor er 2010 in Zedenick die Praxis für Allgemeinmedizin eröffnete, die er auch weiterhin mit betreut.
Es ist wohl nicht alltäglich, wenn sich das ganze Team mit einem großen Behandlungsspektrum der ganzheitlichen Betreuung seiner Patienten, auch der ärztlichen Betreuung von Kindern, verschrieben hat.
Hier werden alle Probleme der Patienten ernst genommen und regelmäßig bei allen Entscheidungen, wie z.B. notwendiger Medikation, im großen Zusammenhang betrachtet. Kleine chirurgische Eingriffe können durch das Ärzteteam in der Praxis vorgenommen werden. Das erspart den Patienten zusätzliche Wege und Zeit. Bei ihren Behandlungen werden sehr genau evtl. vorhandene internistische, onkologische oder andere Erkrankungen berücksichtigt.
Auch naturheilkundlichen Verfahren als Ergänzung der Schulmedizin und die Bekenntnis zur Quartärprävention (Das Erkennen und Vermeiden unnötiger medizinischer Maßnahmen, Übermedikation und/oder einer Überversorgung) gehören zur Philosophie der neuen Ärztepraxis. So ist geplant, ergänzend zur schulmedizinischen Betreuung auch Behandlungspraktiken zum Beispiel der traditionellen chinesischen Medizin mit aufzunehmen.
Jeder Patient, der diesbezüglich Fragen hat, kann sich gerne vertrauensvoll an das Team wenden und wird nicht abgewiesen. Die Praxis ist als akademische Lehrpraxis der Charité und der Medizinischen Hochschule Brandenburg zugelassen. Hier werden Studierende der Medizin ausgebildet. Zudem erfolgt die Weiterbildung von Ärztinnen und Ärzten. So fand auch Dr. med. Keining seinen Weg in die Praxis. Seit dem 01. November 2017 verstärkt er als Facharzt für Allgemeinmedizin das Praxisteam.
Für viele Patienten aus unserer Gemeinde ist es sicher wichtig zu wissen, dass das Team um Stefan Höhne Hausbesuche durchführt, wenn diese nötig sind.
Den Wandlitzer Bürgern bleibt nur zu hoffen, dass sich die neue Praxis möglichst bald hier etabliert und so zur weiteren Verbesserung der ärztlichen Versorgung beitragen kann.
Christa Schumann
Letzte Aktualisierung ( Donnerstag, 5. April 2018 )
 
< zurück   weiter >
Valid XHTML & CSS - Design by ah-68 - Copyright © 2007 by Firma