Startseite arrow Leserbriefe arrow Volksbank in Wandlitz (Nr. 79)
Volksbank in Wandlitz (Nr. 79) PDF Drucken
Sehr beunruhigt mich, dass die Volksbank, trotz vieler langjähriger Kunden, sich aus Wandlitz zurückziehen will. Für uns ältere Bürger kommen dadurch viele neue Probleme hinzu. Es sollen ja nicht nur 
der Schalterverkehr, sondern auch die Automaten entfernt werden.
Aber viele ältere Menschen haben kein Online Banking.
Für uns ist es wichtig, nicht nur den Geldautomaten, sondern auch den Kontoauszugsdrucker und die Überweisungsannahme zu erhalten.
Mein Vorschlag zu einer halbwegs befriedigenden Lösung ist:
In Wandlitz gibt es eine Menge kleinerer Geschäfte, die sich bestimmt über einen Zuverdienst freuen würden. Mit solch einem Geschäft müsste ein Vertrag zur Aufstellung im Verkaufsraum und Nutzung der Automaten zur Geschäftszeit abgeschlossen werden. Das stellt zwar eine Einschränkung dar, aber die meisten könnten damit leben. Der Vorteil für die Bank: Die Automaten wären unter Aufsicht.
Wir hoffen, dass sich eine Lösung findet.

Bei dem Thema Sitzbänke an den Hauptwanderwegen (Leserbrief Heft 77) sind wir noch guter Hoffnung. Vielleicht erleben wir es noch.
Horst Pluschkat
Letzte Aktualisierung ( Freitag, 27. Juli 2018 )
 
< zurück   weiter >
Copyright © 2018 Barnimer Brgerverlag Horst Schumann | Diese Website verwendet COOKIES - mehr Infos hier