Startseite arrow Veranstaltungen
Veranstaltungen
Vorheriger Monat Vorheriger Tag Nächster Tag Nchster Monat
Jahresansicht Monatsansicht Wochenansicht Heute Suchen Zum ausgwählten Monat wechseln
Kantorei Wandlitz Drucken
Samstag, 8. Dezember 2018, 17:00 - 18:00 Aufrufe : 106
kantoreisommerSamstag, 1. Dezember, 17:00 Uhr, Dorfkirche Wandlitz
Sonntag, 9. Dezember, 16:00 Uhr, Kirche in Schönerlinde

Neben diesen beiden Terminen wird die Kantorei Wandlitz eine kleine Auswahl des Programms am 8. Dezember, 17 Uhr, in der Kirche in Basdorf traditionell innerhalb des Basdorfer Weihnachtsmarktes präsentieren.

Nach der langen Sommerferienpause beginnt für viele Chöre im September die Arbeit an musikalischen Weihnachtsprogrammen. So auch für die Kantorei Wandlitz und den Jugendchor Vox Nova. Unter der Leitung von Katharina Tarján erarbeiten die beiden Chöre gemeinsam ein Programm mit „Musik zum Advent aus aller Welt“ und laden sehr herzlich zu den oben genannten Konzerten ein.
Die Advents- und Weihnachtszeit wird in vielen Ländern rund um den Globus gefeiert. Über die Jahrhunderte hinweg haben sich für diese besondere Zeit ganz unterschiedliche regionale Bräuche, Traditionen und Geschichten ausgebildet. Doch eines ist wohl überall genauso: zu keiner Zeit im Jahr wird so viel musiziert, gespielt und gesungen wie zu Weihnachten. Manche Lieder wie z.B. „Stille Nacht, Heilige Nacht“, das 1818 zum ersten Mal in einer kleinen Kirche in Oberndorf bei Salzburg gesungen wurde, haben selbst eine Reise um die Welt angetreten. „Stille Nacht“ ist in 300 Sprachen übersetzt und steht auf der UNESCO Liste des immateriellen Kulturerbes in Österreich. Der bekannteste Weihnachtsklassiker aus den USA ist das 1941 von Irvin Berlin komponierte "White Christmas". Bing Crosbys Versionen dieses Liedes wurden bisher etwa 50 Millionen Mal verkauft. Diese beiden Lieder werden Sie im Konzertprogramm nicht finden, aber dafür andere Stücke aus dem unermesslich großen Schatz an Weihnachtsliedern. Neben den weltbekannten Liedern umfasst er natürlich auch wunderschöne unbekanntere Stücke, die es zu entdecken gilt. Einen kleinen Teil dieses Schatzes, darunter vielleicht auch das eine oder andere von Ihnen noch nie Gehörte, möchten die Sängerinnen und Sänger aus Wandlitz ans Licht bringen.
In den beiden Konzerten werden Sie hören wie unterschiedlich Weihnachten gefeiert werden kann: besinnlich, kontemplativ und ruhig oder ausgelassen, fröhlich, tanzend? Es werden neben den klassischen Bachchorälen wie „Nun komm der Heiden Heiland“ oder „Wie soll ich dich empfangen“ aus dem Weihnachtsoratorium, alte deutsche Adventslieder, wie das wunderschöne „Maria durch ein Dornwald ging“ , aber auch Kompositionen aus unterschiedlichen europäischen Ländern, Afrika und Nord- und Südamerika, erklingen.
Für alle Christen auf dieser Welt hat die Stadt Betlehem eine ganz besondere Bedeutung. Sie gilt als Geburtsort Jesu Christi. In vielen Weihnachtsliedern wird die kleine Stadt im Westjordanland besungen. In den Konzerten der Wandlitzer Chöre gleich zweimal. Im beschwingten „Little Town Of Bethlehem“ aus den USA und in „Betelehemu“, einem energievollen nigerianisches Weihnachtslied, das von W. P. Whalum, einem College Chorleiter und M. Babtunde Olantunji komponiert wurde. Olantunj war ein versierter Perkussionist und Musiker, der mit Stevie Wonder, Quincy Jones oder Bob Dylan arbeitete. Auf diese und viele weitere Adventslieder können Sie sich freuen. Seien Sie herzlich eingeladen zu dieser weihnachtlichen Reise um die Welt und lassen Sie sich einstimmen, auf eine erfüllte Adventszeit und ein gesegnetes Fest. Es geht nicht schöner als mit Musik.

Der Eintritt zu den Konzerten ist frei - Spenden sind willkommen.

Zurück

Copyright © 2018 Barnimer Brgerverlag Horst Schumann | Diese Website verwendet COOKIES - mehr Infos hier