Austausch von Blumengrüßen (Nr. 39)
Eigentlich war Jana Radant nach ihrer Wahl als neue Bürgermeisterin zur monatlichen Mitgliederversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Zerpenschleuse gekommen, um Clara Himmel anlässlich ihrer Auszeichnung durch den Bundespräsidenten zu gratulieren. Doch bevor sie dafür Gelegenheit erhielt, bekam sie unter starkem Applaus zunächst selbst einen Blumenstrauß als Glückwunsch zu ihrer Wahl. So blieb ihr nur, sich zu revanchieren und damit ihre Glückwünsche samt Blumenstrauß noch an die Frau zu bringen.
Clara Himmel – manchen Mitbürgern vielleicht vom BB-Radio bekannt – berichtete ihren Kameraden von der Freiwilligen Feuerwehr sehr emotional von dem Empfang bei Christian Wulff. Seit fünf Jahren arbeitet sie aktiv im Frauenausschuss und setzt sich dafür ein, dass Frauen ihren Platz in den zahlreichen Feuerwehren finden. Wenn auch die Männer in der Feuerwehr Zerpenschleuse in der Überzahl sind, die vor allem jungen weiblichen Mitglieder sind nicht zu übersehen.
Jeden 2. Freitag treffen sich die inzwischen 25 Mitglieder des Feuerwehrvereins zu ihrer monatlichen Mitgliederversammlung. An dem Wochenende darauf stehen Ausbildung und Wartung der Technik auf dem Programm. Neben dem Bericht über die Arbeit in den vergangenen Wochen werden die Jubilare gewürdigt: die Geburtstagskinder und die verdienstvollen Mitglieder. Einige von ihnen blicken bereits auf über 40 Jahre Arbeit in der Freiwilligen Feuerwehr zurück.
Nach der Versammlung ging es zum „Löscheinsatz“, auf den alle schon freudig gewartet hatten. Wie der endete, konnte Jana Radant nicht mehr miterleben. Sie musste ja noch mit dem Auto zurück nach Wandlitz.
Horst Schumann
Letzte Aktualisierung ( Freitag, 2. Dezember 2011 )