BUCHVORSTELLUNG (Nr. 43)
Als Helmut Schmidt in Wandlitz war

Mit dem Begriff „Bogensee“ verbinden viele in Wandlitz und Umgebung die Jugendhochschule, die dort von 1946 an junge Menschen in gesellschaftswissenschaftlichen Fächern ausbildete. Dafür wurde zunächst nur die ehemalige Villa von Goebbels genutzt. Bereits 1991 entstanden die noch heute sichtbaren Gebäude mit Lehrsaal, Mensa und Unterkünften. Die Schule trug den Namen des ersten Präsidenten der neu gegründeten DDR, Wilhelm Pieck. Rund 15.000 junge Menschen aus der DDR und über 4.300 Studenten aus zahlreichen Ländern der Welt lernten hier. Und es gab historisch bedeutsame Ereignisse, wie die Pressekonferenz mit Bundeskanzler Helmut Schmidt.
Zehn Jahre lang war Prof. Dr. Klaus Böttcher Direktor der Einrichtung. Er wohnte in Bernau und hatte sein Wochenendgrundstück hier in Wandlitz. Inzwischen ist er in seine alte Heimat an die Ostsee zurückgekehrt.
Klaus Böttcher hat über sein Leben, das maßgeblich von der Zeit am Bogensee geprägt war, ein Buch geschrieben, über 600 Seiten dick und interessant von Anfang bis Ende. Interessant vor allem deshalb, weil darin zahlreiche Personen vorkommen, die viele von uns kennen, mit denen wir noch heute hier zusammenleben. So liest sich seine Biographie, als wäre sie die eigene von vielen unter uns. Interessant ist das Buch deshalb, weil zahlreiche Hintergrundinformationen und Zusammenhänge genannt werden, die nicht jeder so unbedingt schon kannte. Klaus Böttcher nimmt dabei auch kein Blatt vor den Mund, wenn es um Wertungen geht, Wertungen von Handlungen der ihn umgebenden Personen oder von ihnen selbst. Den meisten Charakteristiken kann man ohne Einschränkung zustimmen. Manchmal muss man sich aber auch den Rest denken.
Ein gelungenes Werk über einen ganz spezifischen Abschnitt der Geschichte in der DDR, die hier in unserer Gemeinde, in unserem Umfeld stattfand. Interessant sind auch viele Einblicke in die Struktur der heutigen LINKE.
Horst Schumann
 

Klaus Böttcher „In der dritten Reihe", edition ost GmbH, Berlin, ISBN 978-3-89793-261-6