Liepnitzwald-Banner verschwunden (Nr. 53)
Seit dem 15./16. März 2014 wird das vor der Brandenburg Klinik an der B 273 aufgespannte Protestbanner der BI "Hände weg vom Liepnitzwald" vermisst. Alles Suchen des technischen Dienstes der Klinik und des zuständigen Straßenbauamtes aus Biesenthal sowie Nachfragen in den Ämtern, der Polizei und bei Nachbarn blieben ergebnislos, so dass nicht mehr von einem Sturmschaden auszugehen ist. Durch die zugespitzte Windrad Diskussion in Wandlitz/Klosterfelde kann eine unerlaubte Entfernung durch Windrad Befürworter nicht ausgeschlossen werden, so dass Strafantrag gestellt wurde. Sollte es sich um einen "dummen Jungenstreich" handeln, wäre jetzt eine schnelle Rückgabe durch die Verursacher wünschenswert und angeraten.
Hans Jürgen Klemm,
Sprecher der Bürgerinitiative "Hände weg vom Liepnitzwald"