Frühlings-Ballnacht 2014 (Nr. 54)
Der Bürgerverein Wandlitz e.V. hatte zur Frühlings-Ballnacht am 9. Mai 2014 eingeladen. Schon lange Zeit davor wurde im Heidekraut Journal dafür geworben. An der Vorbereitung waren zahlreiche Sponsoren, Künstler und Mitwirkende beteiligt. Die Mitglieder des Bürgervereis Margarete und Walter Sander, Irene und André Schüler, Wolfgang Kirschner und Christa Schumann leisteten eine große organisatorische Arbeit, um alles pünktlich unter Dach und Fach zu bringen.
Wir bedanken uns bei den Sponsoren: Sparkasse Barnim, ITB Ingenieurtechnisches Büro Tino Richter Basdorf, den Firmen TURN KEY Wandlitz, Z MOBILITY – WERNER ZIEGELMEIER GmbH Schönerlinde, Küche & Co. Wandlitz Basdorf, Landhaus Wandlitz GmbH & Co. KG Wandlitz, Sicherheitstechnik & Schweißgeräteservice Nitschke Bernau, Kfz-Service Hampel Klosterfelde, Glaserei Jürgen Hintze Wandlitz, Ha-Ra Cornelis Stitz Schmachtenhagen und nicht zuletzt dem Gasthaus Rosché. Sie waren bei der Finanzierung eine große Stütze.
Die Ausgestaltung des Foyers, des Buffetraumes und des großen Saales übernahmen Künstler aus der Gemeinde Wandlitz, die ihre Werke in dieser – einer etwas anderen Vernissage – zum Kauf anboten.
Zu Beginn wurde das Publikum mit Klaviermusik des Wandlitzer Pianisten Sebastian Cordes auf den Abend eingestimmt.
Mathis Oberhof hatte die Aufgabe des Moderators übernommen. Als er den Abend eröffnete, war die Stimmung bereits voll im Gange. Mathis verstand es hervorragend, alle mitzureißen und in Tanzlaune zu versetzen.
Nachdem sich die Gäste am Buffet des Gasthauses Rosché gestärkt hatten, riss Michael Hansen, der in Wandlitz seine Heimat gefunden hat, wieder einmal alle mit seinen Liedern mit. Die Steve-Horn-Band bot ein interessantes Programm dar, das die tanzwütigen Gäste nicht mehr auf den Stühlen hielt.
So hatte es das Tanzpaar Müller schwer, zum Zuge zu kommen. Letzten Endes war ihr Auftritt dann doch ein Erfolg und DJ André brauchte nur noch aufzulegen, um die Tanzfläche ohne Unterbrechung zu füllen.
Es war eine gelungene Veranstaltung, die wohl alle noch lange im Gedächtnis behalten werden.
Christa Schumann
Letzte Aktualisierung ( Donnerstag, 5. Juni 2014 )