„Meine Welt ist die Musik“ (Nr. 80)
Wenn Greta aus Basdorf über ihre Leidenschaft – das Singen – spricht, strahlt sie jedes Mal übers ganze Gesicht. Sie geht in die sechste Klasse der Basdorfer Grundschule. Vor drei Jahren zog sie mit ihrer Familie aus Berlin in unsere Gemeinde und fühlt sich seitdem hier ausgesprochen
gretawohl.
Bereits in Berlin sang sie im Kirchenchor. Außerdem lernte sie Geige spielen, was ihr auch sehr gut gefiel. Allerdings hat sie in Wandlitz keinen passenden Lehrer für den Geigenunterricht gefunden. Sie sang im Schulchor mit, bis ihr eines Tages ihre Freundin Luzie von dem Kinder- und Jugendchor der Kantorei Wandlitz erzählte. Sie beschlossen, sich hier vorzustellen. Seitdem gehen sie regelmäßig zu den Proben und freuen sich auf die Auftritte. Die Chorleiterin Katharina Tarján begeistert die Mädchen ständig aufs Neue. Bei ihr können sie viel lernen und das Singen macht echt Spaß.
Greta war auch begeistert, als sie bei einem Musical verschiedener Chöre in Wandlitz mitsingen konnte. Dabei durfte sie sogar einen Solobeitrag bringen, der ihr besonders viel Spaß bereitete. Spätestens seit dieser Erfahrung steht ihr Traumberuf fest: Sängerin. Sie interessiert sich für verschiedene Genres. Welchen Weg sie einmal beschreiten wird, da ist sie sich noch nicht sicher. Dass sie die Anforderungen an eine solche berufliche Entwicklung erfüllen wird, daran hat sie keinen Zweifel.
Sie singt und musiziert nicht nur gern, auch ihre Schulnoten können sich sehen lassen. Sie hat durchweg gute bis sehr gute Noten. Damit dürfte einem Besuch des Gymnasiums nichts im Wege stehen. Sie würde gern das Gymnasium in Wandlitz besuchen, da sie sich auch für Sprachen interessiert. Dazu gehören Französisch, Latein und vielleicht sogar Russisch. Das wäre auch für ihre musikalische Entwicklung von Vorteil.
Von ihren Eltern bekommt sie jede Unterstützung. Ihre Mutter steht ihr als Lehrerin in allen Fragen zur Seite. Wenn dieses Heft erscheint, ist Greta von einer Reise nach Ballainvilliers in der Nähe von Paris sicher wieder zurück. In die Partnergemeinde von Basdorf fuhr sie im Rahmen eines Schüleraustausches. Wenn man Greta über Musik und das Singen sprechen hört, geht einem förmlich das Herz auf. Wünschen wir ihr für ihre Pläne alles Gute und viel Erfolg.
Christa Schumann
Letzte Aktualisierung ( Donnerstag, 27. September 2018 )