Kinder helfen Kindern
spendenuebergabe_patenkinderSpendenaktion für Kindernachsorgeklinik
Sechs Mädchen der Klasse 2c der Grundschule Wandlitz verfolgten seit Wochen nur noch einen Plan – Spenden für die Kindernachsorgeklinik herbeizuschaffen.
Dazu besuchten sie erst einmal die Klinik, um zu erfahren, was da gemacht wird und wofür Spendengelder benötigt werden.
Von März bis Mai ließen sie fast nichts ungeschehen, auf ihrem Weg Spenden einzuwerben. Sie nutzten den Tag der offenen Tür in der Kindernachsorgeklinik, die Einweihungsfeier der neuen Grundschule in Wandlitz, organisierten ein Hoffest und steckten mit ihrem Engagement nebenbei noch die ganze Klasse an, die dann ebenfalls auf „Spendenjagd“ ging.
Dann kam der große Tag der Abrechung. Sie überbrachten ihren Spendenerlös in Höhe von 1.000 Euro der Kindernachsorge für herz- und krebskranke Kinder in der Bernauer Waldsiedlung. Geschäftsführerin Petra Bierwirth was beeindruckt von dem Engagement der sechs Mädchen und ihrer gesamten Klasse. Begeistert erzählten die Sechs von ihren initiierten Aktionen und wie viel Spaß ihnen das gemacht hatte.
Das Spendengeld soll noch in diesem Sommer der Einrichtung eines Volleyballplatzes für die Patientenfamilien und zur Anschaffung weiterer therapeutischer Geräte dienen.
Als Dank für ihre Leistung lud Petra Bierwirth die 6 Initiatorinnen zu einem nächsten Besuch mit den Patientenfamilien in den Eberswalder Zoo ein. Außerdem bot die Geschäftsführerin Petra Bierwirth den Kindern der Klasse 2c spontan an, eine Patenschaft mit der Klinik einzugehen. „Wer so viel Engagement und Energie in eine Sache steckt, soll länger am Erfolg und der Entwicklung der Klinik teilhaben. Ich möchte gern, dass Ihr gemeinsam mit uns weitere Projekte umsetzen könnt.“
Die Mädchen hatten sogleich wieder eine nächste Idee: Auf einem der nächsten Abschlussfeste für die Patientenfamilien möchten sie gern ihr Kulturprogramm vortragen, welches sie anlässlich ihrer Spendenaktion einstudiert und mehrmals vorgetragen hatten.
Ines Möhwald
Letzte Aktualisierung ( Freitag, 21. Mai 2010 )